Hauptmenü
Meist gelesen
Warning: Creating default object from empty value in /var/www/clients/client396/web1968/web/modules/mod_mostread/helper.php on line 79 Warning: Creating default object from empty value in /var/www/clients/client396/web1968/web/modules/mod_mostread/helper.php on line 79 Warning: Creating default object from empty value in /var/www/clients/client396/web1968/web/modules/mod_mostread/helper.php on line 79 Warning: Creating default object from empty value in /var/www/clients/client396/web1968/web/modules/mod_mostread/helper.php on line 79 Warning: Creating default object from empty value in /var/www/clients/client396/web1968/web/modules/mod_mostread/helper.php on line 79
Support

Wenn Sie die Erweiterungen und Scripts auf diesen Seiten nützlich finden, freue ich mich über Ihre Unterstützung. Danke!

Betrag: 

Neueste Beiträge
Warning: Creating default object from empty value in /var/www/clients/client396/web1968/web/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109 Warning: Creating default object from empty value in /var/www/clients/client396/web1968/web/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109 Warning: Creating default object from empty value in /var/www/clients/client396/web1968/web/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109 Warning: Creating default object from empty value in /var/www/clients/client396/web1968/web/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109 Warning: Creating default object from empty value in /var/www/clients/client396/web1968/web/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Google Ad Manager Plugin Installation und Verwendung
Geschrieben von: Andreas Berger   
Samstag, den 29. November 2008 um 19:59 Uhr

Eine Schritt für Schritt Anleitung für Installation und Verwendung des bretteleben.de Google Ad Manager Plugins.

Installation

1.) In die Administrationsoberfläche einloggen


 

 

2.) Den Menüpunkt "Erweiterungen" > "Installieren/Deinstallieren" auswählen


 

3.) Die Paketdatei mit dem Google Ad Manager Plugin auswählen


 

4.) Auf "Hochladen und Installieren" klicken


 

5.) Wenn alles geklappt hat, erhält man die Meldung "Plugin erfolgreich installiert"


 

6.) Den Menüpunkt "Erweiterungen" > "Plugins" auswählen


 

7.) Das "bretteleben.de Google Ad Manager Plugin" suchen und anklicken


 

8.) Der einzige erforderliche Parameter ist die Google Ad Manager "Publisher Id". In meinem Fall ca-pub-"16stellige Zahl".

Wer sich unsicher ist: Wenn man im Google Ad Manager unter dem Menüpunkt "Inventar" > "Beispiel-HTML generieren" den Code für die Seite erzeugen lässt, dann ist die Publisher-ID dort enthalten.

Ergänzend: Wer den Google Ad Manager selbst nicht nutzt (also nur die Werbefläche an Nutzer des Google Ad Managers verkauft), der fügt hier die Publisher-ID eines seiner (am sinnvollsten des wichtigsten) Werbekunden ein. Die hier eingegebene Publisher-ID ist immer verfügbar, die Zuordnung zu den einzelnen Werbekunden erfolgt aber beim Aufruf des AdSlots im Text eines Artikels (bzw. in den Einstellungen der jeweiligen Instanz des Moduls).


 

9.) Die Publisher Id eingeben


 

10.) Das Plugin aktivieren


 

11.) Auf Speichern klicken - und fertig


 

 

 

Verwendung

Das Plugin muss installiert und aktiviert sein, damit das Google Ad Manager Modul Werbung an Modulpositionen angezeigt werden kann. Zusätzlich ermöglicht es aber auch die Einbindung von Google Ad Mananger Anzeigenflächen in Beiträgen. Die Vorgehensweise ist wie folgt:

 

1.) Im Menüpunkt "Inhalt" > "Beiträge" den gewünschten Beitrag öffnen.


 

2.) An der gewünschten Stelle den Code zum Aufruf des Plugins eingeben.

 

Der Code besteht aus dem Aufruf selbst {*begam}{/begam*} (ohne die Sterne) sowie bis zu 4 Abschnitten mit Variablen. Die einzelnen Abschnitte sind jeweils durch einen Schrägstrich voneinander getrennt.

Abschnitt 1 (erforderlich): Die Google Ad Manager Publisher Id. In meinem Fall ca-pub-"16stellige Zahl".

Ergänzend: Soll ein AdSlot für einen anderen Nutzer des Google Ad Manager (Werbekunde) eingebunden werden, dann ist hier dessen Publisher-ID anzugeben.

Abschnitt 2 (erforderlich): Der Google Ad Manager Anzeigenflächenname: z.B. MeineSeite_Links_200x200

Ein Aufruf sieht dann zum Beispiel so aus

{*begam}ca-pub-XXXXXXXXXXXXXXXX/MeineSeite_Links_200x200{/begam*} - ohne die Sterne


 

3.) Der 3. Abschnitt des Aufrufs ist optional und kann benutzerdefinierte Attribute zur zielgruppenorientierten Ausrichtung enthalten. Diese Angaben werden vom Google Ad Manager ausgewertet. Nähere Angaben zur Verwendung bitte in der Google Ad Manager Hilfe nachlesen.



Ein benutzerdefiniertes Attribut besteht immer aus zwei Angaben, dem Attribut und dem Wert.
Die Eingabe erfolgt nach dem Schema: Attribut "Beistrich" Wert also zum Beispiel:

Gender,Male

Sollen mehrere Attribute angegeben werden, dann werden diese jeweils durch einen Strichpunkt getrennt:

Gender,Male;AgeRange,18To24

Ein Aufruf unter Verwendung von Attributen sieht dann zum Beispiel aus wie folgt:

{*begam}ca-pub-XXXXXXXXXXXXXXXX/MeineSeite_Links_200x200/
Gender,Male;AgeRange,18To24{/begam*} - ohne die Sterne


 

4.) Der 4. Abschnitt des Aufrufs ist optional und kann Stil-Angaben für die Anzeigenflächen auf der aktuellen Seite sowie Stil-Angaben für die gerade aktuelle Anzeigenfläche enthalten. Nähere Angaben zur Verwendung bitte in der Google Ad Manager Hilfe nachlesen.



Eine Stil-Angabe für die aktuelle Seite besteht immer aus zwei Angaben, dem Attribut und dem Wert.
Die Eingabe erfolgt nach dem Schema: Attribut "Beistrich" Wert also zum Beispiel:

google_color_bg,FF0000

Sollen mehrere Attribute angegeben werden, dann werden diese jeweils durch einen Strichpunkt getrennt:

google_color_bg,FF0000;google_color_link,00FF00

Ein Aufruf unter Verwendung von Attributen und Stil-Angaben für die Seite sieht dann zum Beispiel aus wie folgt:

{*begam}ca-pub-XXXXXXXXXXXXXXXX/MeineSeite_Links_200x200/
Gender,Male;AgeRange,18To24/google_color_bg,FF0000;google_color_link,00FF00{/begam*} - ohne die Sterne


 

5.) Eine Stil-Angabe für die aktuelle Anzeigenfläche Seite besteht immer aus drei Angaben, dem Anzeigenflächennamen, dem Attribut und dem Wert.


Die Eingabe erfolgt nach dem Schema: Anzeigenflächenname "Beistrich" Attribut "Beistrich" Wert also zum Beispiel:

MeineSeite_Links_200x200,google_color_bg,FF0000

Sollen mehrere Attribute angegeben werden, dann werden diese jeweils durch einen Strichpunkt getrennt:

MeineSeite_Links_200x200,google_color_bg,FF0000;MeineSeite_Links_200x200,google_color_link,00FF00

Ein Aufruf unter Verwendung von Attributen, Stil-Angaben für die Seite und Stil-Angaben für die aktuelle Anzeigenfläche sieht dann zum Beispiel aus wie folgt:

{*begam}ca-pub-XXXXXXXXXXXXXXXX/MeineSeite_Links_200x200/Gender,Male;AgeRange,
18To24/google_color_bg,FF0000;MeineSeite_Links_200x200,google_color_bg,FF0000{/begam*} - ohne die Sterne

Stil-Angaben für die Seite und Stil-Angaben für die jeweilige Anzeigenfläche werden im selben (vierten) Abschnitt angegeben. Dabei ist die Reihenfolge ohne Bedeutung. Die Unterscheidung erfolgt anhand der Anzahl der jeweiligen Bestandteile (2 bei Seiten, 3 bei Fläche).


 

6.) WICHTIG!!!



Verwendet man Stilangaben, aber keine Angaben zur benutzerdefinierten Ausrichtung, dann ist der 3. Abschnitt als leerer Abschnitt zu definieren, damit das Plugin die Stilangaben als solche richtig erkennt.

Nach dem 2. Abschnitt (Anzeigenflächenname) folgen in diesem Fall 2 Schrägstriche!

Ein Aufruf unter Verwendung von Stil-Angaben für die Seite und Stil-Angaben für die aktuelle Anzeigenfläche jedoch ohne Attribute sieht dann zum Beispiel aus wie folgt:

{*begam}ca-pub-XXXXXXXXXXXXXXXX/MeineSeite_Links_200x200//google_color_bg,FF0000;
MeineSeite_Links_200x200,google_color_bg,FF0000{/begam*} - ohne die Sterne


 

7.) Speichern - Fertig!


Das wars, viel Spass mit dem Plugin!

Support

Für Fragen und Anregungen steht die Kommentarfunktion zur Verfügung, Erfahrungsberichte (ob positiv oder negativ) sind hochwillkommen.

Wer die Erweiterung nutzt, hat die Möglichkeit, auf joomlaos.de oder extensions.joomla.org Bewertung und Erfahrungsbericht zu posten. Darüber hinaus freue ich mich über jeden, der die Möglichkeit findet, mich durch einen Link zu www.bretteleben.de auf seiner Webseite zu unterstützen. Das Plugin und das Modul selbst produzieren keine versteckten Links oder sonstige Nettigkeiten welcher Art auch immer.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 05. April 2009 um 13:33 Uhr
 
Deutsch
Panoramic Image Viewer
Follow me on Facebook
Follow me on Google+

bretteleben.de

Add to circles

Wer ist online
Wir haben 28 Gäste online